Home Home Über uns Über uns Einsätze Einsätze Wettkampf Wettkampf Bildergalerie Bildergalerie Kontakt Kontakt Links Links Login Login

Du hast Interesse an unserer Arbeit?

Wir suchen ständig Kinder und Jugendliche zwischen 8 und 16 Jahren für unsere Jugendfeuerwehr bzw. Erwachsene für unsere Einsatzabteilung. Kontaktiere uns einfach per Mail oder ruf uns an.

Von der AG Junge Brandschutzhelfer zur Jugendfeuerwehr

jugendfeuerwehr

1964 wurde die Arbeitsgemeinschaft „Junge Brandschutzhelfer“ mit Unterstützung der Schule

gegründet. Der Leiter dieser AG war J. Siegert. Anfang der 70-iger Jahre begann er ein Fernstudium,

und aus diesem Grund gab er 1972 dieses Amt ab. Seine Nachfolger waren die Kameraden Bernd

Graf und Bernd Freitag.

Unter der Leitung von Heinz Niklas wurde von der AG Junge Brandschutzhelfer die im Jahr 1974

begonnene Grundinstandsetzung unserer alten Handdruckspritze weitergeführt. Diesem Umstand

verdanken wir, dass wir noch heute dieses inzwischen restaurierte gute alte Stück in unserem

Besitz haben und regelmäßig präsentieren können.

Am 01. 01. 1992 wurde aus der AG Junge Brandschutzhelfer die Jugendfeuerwehr gegründet. Vom

26. bis zum 28. 08.1994 organisierten die Kameraden Maik Göckeritz, Andreas Hauck und Frank

Graf ein Ausbildungslager auf dem Reiterhof in Giegengrün. Dank der Unterstützung der Familie

Müller vom Reiterhof und dem Einsatz einiger Kameraden wurde dieses Zeltlager zu einem

Höhepunkt und zu einer festen Größe im Jahresplan.

Seit dem Jahr 2016 haben die Kameraden Patrick Franke und Thomas Hofmann die Fäden in der

Jugendwehr fest in der Hand.

Derzeit hat die Jugendfeuerwehr 16 Mitglieder.

Spiel und Spaß kommt neben der Ausbildung nicht zu kurz, Höhepunkte sind einmal pro Jahr:

DVD und Pizzaabend, gemeinsames Zeltlager, Ausfahrten z. B. in die Berufsfeuerwehr,

Kletterhalle und zum Jahresabschluss gibt es noch eine Weihnachtsfeier.

Einen genaueren Einblick in die Arbeit unserer Jugendfeuerwehr erhaltet Ihr auf der Facebook-Seite

unter folgendem Link:

Kontakt Dienstplan der Jugendfeuerwehr